IMMOBILIENMARKT IN ZEITEN VON CORONA
IMMOBILIENMARKT IN ZEITEN VON CORONA

Wohnimmobilien sind weiterhin ein sicherer Hafen. Für gehobenes und exklusives Wohneigentum zeigen unsere Erfahrungen im ersten Geschäftshalbjahr als auch die Angaben des «SWX IAZI Private Real Estate Price Index» trotz der Corona-Krise eine stabile Preisentwicklung bei Einfamilienhäuser und Eigentumswohnungen. Dabei ist das Preiswachstum bei Einfamilienhäusern im zweiten Quartal um 0.7% (Vorquartal 0.8%) angestiegen und das der Eigentumswohnungen ebenfalls um 0.7% (Vorquartal 0.9%).

Christian Andres sieht der zweiten Jahreshälfte sehr zuversichtlich entgegen: «Wohneigentum ist trotz Corona sehr attraktiv und Kaufinteressenten sind nach wie vor bereit, hohe Preise für passende Immobilien zu bezahlen», so der Inhaber der Lifestyle Company.

Einzig bei Mehrfamilienhäusern ist das Preiswachstum im zweiten Quartal um -0,4% gesunken (Vorquartal 0.8%). Gründe dafür könnten die strengeren Vergaberegelungen für Hypotheken zur Finanzierung von Renditeliegenschaften sein, die zu einem leichten Preisnachlass geführt haben. Dennoch dürften Renditeliegenschaften weiterhin eine interessante Anlage sein, da aufgrund der sehr tiefen Zinsen die Anlagealternativen fehlen.

Was heisst das nun für Sie?

Jede Wohnimmobilie ist natürlich anders: je nach Region und Preissegment. Am besten Sie rufen uns an, denn wir kennen den lokalen Markt aus erster Hand und können Ihre Immobilie sehr verlässlich einschätzen. Oder, Sie machen in wenigen Schritten eine erste kostenlose Immobilieneinschätzung. Link zur Kurzbewertung: https://www.lifestyle-company.ch/de/custom/selloverview.

 

31.08.2020