Immobilie kaufen im Ausland – wie geht das genau?
Immobilie kaufen im Ausland – wie geht das genau?

Man stellt sich das immer so einfach vor: ein Haus an der Costa del Sol. Man fährt hin, schaut es sich vor Ort an und verhandelt anschliessend mit dem Besitzer auf Deutsch oder allenfalls Englisch – und fertig ist der Deal.

So viel zur Theorie: In Tat und Wahrheit verläuft ein Hauskauf im Ausland sehr viel komplizierter ab. Angefangen bei der Auswahl des richtigen Objekts. Was gibt es alles zu berücksichtigen? Neben der Lagebewertung sind Faktoren wie Einkaufsmöglichkeiten, Sehenswürdigkeiten oder das lokale Gewerbe in der Nähe wichtige Punkte, die man von Anfang an berücksichtigen muss.

Dazu kommen generelle Ortskenntnisse, der Kontakt zu den Beeinflussern, Ansprechpartnern sowie administrativen Behörden vor Ort. Und schliesslich hört mit dem Kauf der Immobilie nicht einfach alles auf: Es braucht einen Begleiter, der sich von A bis Z Bescheid weiss und sich in allen Belangen auskennt und einsetzt. 

Zum Beispiel uns.

11.05.2018